iPhone OS 4

Seit einiger Zeit hat Apple das neue “iPhone OS 4” freigegeben. Trotz den vielen Meldungen über Probleme beim Update konnte ich nicht widerstehen und habe mein iPhone 3G auf den neusten Stand gebracht. Da das iPhone 3G nicht mehr über die schnellste Hardware verfügt, sind einzelne Features (wie Multitasking oder allgemein die Video-Funktion) nicht nutzbar. Dennoch bin ich sehr zufrieden. Das Update funktionierte wunderbar, die Einstellungen blieben erhalten, die meisten Apps funktionieren auch mit OS 4 noch einwandfrei oder sie wurden rechtzeitig von den Programmierern aktualisiert.

Die neuen Features sind teilweise recht praktisch, teilweise einfach Gimmiks.

Auf meinem iPhone 3G kamen folgende neue Funktionen hinzu:

  • Apps können in “Ordner” zusammengefasst werden (war vorher nur mit Jailbreak möglich)
  • Bei den Emails gibt es neu einen “globalen Eingang” in welchem die Emails aller Mailkonten angezeigt werden. Ausserdem ist der Mail-Eingang jedes Accounts auf der Startseite des Mailprogramms verlinkt.
  • PDFs können neu mit der iBook-App von Apple geöffnet werden. iBook unterstützt auch die meisten anderen eBook-Formate.
  • Es lassen sich neu Playlist direkt auf dem iPod/iPhone erstellen.
  • Es ist nun möglich im Store Apps an Freunde zu “verschenken”
  • Bei den SMS/MMS-Nachrichten kann ein “Zeichenzähler” aktiviert werden. Sobald der Text länger als 1 Zeile wird, sieht man die Anzahl der Zeichen.
  • Sinnlos: die Kamera hat nun ein Digitales Zoom

Bei den neueren Modellen sind zusätzlich noch folgende Features verfügbar:

  • Multitasking (es können gleichzeitig mehrere Anwendungen geöffnet werden)
  • Man kann ein “Wallpaper” einrichten (war vorher auch nur mit Jailbreak möglich)
  • Spell Checker (die Rechtschreibung wird überprüft)
  • Bei Videos kann jetzt der Fokus durch Tippen auf den Bildschirm gewechselt werden.

Für’s erste bin ich sehr zufrieden mit dem Update. Im Moment verzichte ich auch auf ein Jailbreak. Die meisten Funktionen welche das Jailbreak bietet benötige ich sowieso nicht (oder nicht mehr), ausserdem scheint mein iPhone 3G ohne Jailbreak deutlich schneller zu laufen. (Vielleicht auch nur eine Täuschung ;-))

OS 4 wurde bereits geknackt und an einem Jailbreak für die iPhone 4-Hardware wird bereits fieberhaft gearbeitet. Wir werden sehen wie lange es dauert 😉

Abschliessend noch ein Tipp für alle die ihr iPhone 3G oder 3GS updaten möchten: Vor dem Update sollte eine normale Synchronisation und ein Backup gemacht werden. Falls das Backup übermässig lange dauert oder nicht vollständig durchgeführt werden kann, sollte dieses Problem VOR dem Update behoben werden. Falls ihr nicht wisst wie, findet ihr hier eine Anleitung: Lösung: iPhone Backups funktionieren nicht
Wenn das iPhone selten mit iTunes synchronisiert wird, dauert es eventuell ein bisschen länger als wenn die Synchronisation regelmässig erfolgt. Grundsätzlich funktioniert die Synchronisation und das Backup besser wenn es regelmässig durchgeführt wird (und dauert dann auch nicht mehr solange).

Viel Spass mit dem neuen OS.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *