Apple spioniert iPhone User nach?

Bis lang hält sich Apple mit Kommentaren zurück, so wie sie das immer tun. Wer ein iPhone besitzt, den nimmt es eventuell wunder, welche Daten wirklich gespeichert werden. Neuerdings gibt es auch für Windows ein Tool, mit welchem die Daten aus dem Backup gelesen werden können. Das Tool kann kostenlos heruntergeladen werden und zeigt die Daten sauber auf einer OpenStreetMap Karte an. Erhältlich ist es unter: http://huseyint.com/iPhoneTrackerWin/

Eigentlich ist es noch interessant zu sehen wo man überall war. Insbesondere auch längere Zugfahrten oder Ferien sind zu erkennen. Mit den Daten erfährt man relativ viel über den jeweiligen Benutzer und ich hoffe, dass die Daten nicht an Apple weitergegeben wurden. Nicht das da etwas zu verheimlichen wäre, aber es ist doch irgendwie unangenehm, wenn ein Konzern seinen Kunden nach spioniert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *