Nikon DX, AF-S NIKKOR 35mm 1:1.8G

>

Besondere Eigenschaften: Feste Brennweite und besonders lichtstark.
Dadurch können insbesondere im Makrobereich recht nette Effekte mit der Tiefenschärfe erreicht werden.
Ausserdem eignet sich das Objektiv gut wenn man nur wenig Licht zur Verfügung hat.
Hier die ersten “Experimente” (Alle Bilder sind 1:1 von der Kamera kopiert und nicht nachbearbeitet):


Mit 1600 ASA wird das Rauschen sehr stark. (Natürlich unabhängig vom Objektiv ;-))


Herbstimpression

Tiefenschärfe I


Tiefenschärfe II


Tiefenschärfe III

Empfehlung:
Da das Objektiv eine feste Brennweite hat, fällt die Mechanik und die zusätzlichen Linsen für das Zoom weg. Das Objektiv wird dadurch kleiner, leichter und natürlich günstiger. 270 CHF kostet das kleine Ding und ist somit eines der günstigsten dieser Klasse. Der Filterring hat einen Durchmesser von 52 mm und daher passt auch mein “alter” Polfilter wunderbar. Nach den ersten Aufnahmen bin ich sehr zufrieden. Ich würde das Objektiv jedem empfehlen, welcher ein passende Kamera hat. In folgendem Review hat es diverse Informationen, Spezifikationen sowie Erklärungen: http://www.kenrockwell.com/nikon/35mm-f18.htm
Technische Daten:
Brennweite: 35mm
Lichtstärke: 1:1.8
Optischer Aufbau: 8 Linsen in 6 Gruppen
Bildwinkel: 44°
Entfernungsdaten: Übermittlung an die Kamera
Fokussierung: RF-System, Autofokus mit Silent Wave Motor, manuell über separaten Entfernungs-Einstellring
Naheinstellgrenze: 0.3 m
Blende: Irisblende mit 7 gerundeten Lamellen
Blendensteuerung: Vollautomatisch
Blendenbereich: f/1.8 bis f/22
Belichtungsmessung: Offenblendenmessung
Filtergewinde: 52mm (P=0.75 mm)
Abmessungen: Ca. 70 (Durchm.)x52.5 mm (zum Objektivmontageflansch der Kamera)
Gewicht: Ca. 200 g
(Quelle: Objektiv-Handbuch)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *