Tomcat6, Java, JDBC4, eine MySQL-Datenbank und “Communications link failure”

Damit uns der Einstieg in unser Semester-Projekt nicht so schwer fällt haben wir eine Muster-Anwendung inklusive Anleitung bekommen. Wir benutzen Java und wollen eine Web-Anwendung schreiben. Als Web-Server benutzen wir Tomcat6 und für die Datenbank MySQL.

Soweit so gut. VirtualBox war schon installiert, Ubuntu in ein paar Minuten heruntergeladen und kurze Zeit später lief mein Developpement-System. Tomcat6, JDK, eclipse, MySQL, etc waren schnell installiert und alles lief super. Die Homepage wurde angezeigt… und als ich mich “Registrieren” wollte:

com.mysql.jdbc.exceptions.jdbc4.CommunicationsException: Communications link failure The last packet sent successfully to the server was 0 milliseconds ago. The driver has not received any packets from the server.

Vollständige Fehlermeldung: http://bin.esheep.ch/2

Mit dem Befehl:

telnet localhost 3306

Konnte ich zum Server verbinden, Die Datenbank war also erreichbar. Ich prüfte die Konfiguration der Datenbank. Der Benutzer war korrekt eingerichtet, die Tabelle vorhanden (alles korrekt und so wie es in der Anleitung stand). Schlussendlich lag der Fehler daran, dass zwar die Datenbank erreichbar ist, jedoch Tomcat die Registrierungs-Anwendung nicht verbinden lies. TCP-Verbindungen sind mit den Default-Einstellungen vebroten.

Mit folgendem Befehl kann das init-Script geöffnet werden:

sudo EDIT /etc/init.d/tomcat6

Da muss anschliessend die Zeile “TOMCAT6_SECURITY=yes” gesucht und durch “TOMCAT6_SECURITY=no” ersetzt werden. Falls vorhanden, muss das Kommentarzeichen vor der Zeile entfernt werden.

Anschliessend Tomcat neu starten:

sudo /etc/init.d/tomcat6 restart

Viel Spass mit Tomcat, Java und MySQL 😉