Google+ und die Suchresultate

Google+ wirkt sich bereits auf die Suchergebnisse aus. In den “Google Webmastertools” gibt es einen neuen Abschnitt mit welchem man das Suchverhalten genauer analysieren kann und den Einfluss der +1’s auf die eigene Homepage erahnen kann.

Ausserdem erscheint es im Moment so, dass Pages welche meine Google+ Freunde “gut” finden (sprich den +1 Button klicken) bei mir eher angezeigt werden. Die Suche wird also mehr und mehr personalisiert. Was Google bisher über unsere Suchanfragen herauszufinden versuchte, servieren wir nun selber auf dem silbernen +1-Tablett. Wir geben unsere Vorlieben preis und kombiniert mit unseren Freundeskreisen/Circles werden wir für Google zunehmend durchschaubarer.

Der gläserne Surfer ist wieder ein Stück durchsichtiger geworden. Wo früher Hotmail, AltaVista und später StudiVZ/LinkedIn/Facebook Ihre Dienste angeboten haben, finden wir heute Google’s Gmail, Google’s Web/Bilder/Karten/… Suche und nun auch noch Google’s soziales Netzwerk Google+. Das Internet wird monopolisiert und wir können uns kaum dagegen wehren, denn Googles Dienst sind meist recht gut und die Konkurrenz kommt kaum an die Qualität und Funktionalität heran.

Neben Google’s Diensten haben wir natürlich noch die Software (Picasa, Chrome, etc) und mittlerweilen sogar Betriebsysteme (ChromeOS für PCs und Android auf Smartphones). Es ist wirklich interessant zu sehen wie eine einzelne Firma so viele Dinge auf einmal hinbekommt. Die meisten anderen Firmen die sowas versucht haben, sind irgendwann an ihrer Grösse gescheitert.

Ich frage mich wann Google die erste Pizza ausliefern wird. Im Grunde müssten wir ja nicht einmal mehr den Belag auswählen oder die Adresse Angeben. Google sollte dies bereits wissen.

Für all diejenigen, welche einen Google Account haben und wissen möchten was den Google alles über sie gespeichert hat, kann dies Nachschauen unter: http://www.google.com/dashboard

Das Dashboard zeigt deutlich wie viele Informationen über uns gespeichert werden. Spannend und zugleich ein bisschen unheimlich.

Google+ jetzt auch auf eSheep

Google lanciert zur Zeit ihren Facebook-Klon “Google+”. Kernstück ist der “+1″-Button, das Gegenstück zum “Like”- beziehungsweise “Gefällt mir”-Button von Facebook. Der Button kann einfach auf Homepages und Blogs eingebunden werden und lässt sich über Googles Webseite einfach konfigurieren. Im Gegensatz zu Google Buzz und Google Wave könnte sich Google+ vielleicht sogar durchsetzen. Die Bedienung ist intuitiv und einfach, das meiste kommt einem von Facebook oder anderen Netzwerken irgendwie bekannt vor und trotzdem ist die Bedienung ein bisschen anders und somit neu und spannend.

Sofern Google+ genügend Benutzer gewinnt, könnte das der neue Hype für dieses Jahr werden.

Weiter bin ich gespannt ob das “+1″ vielleicht irgendwann einen einfluss auf die Suchresultate hat. Zusätzlich zum Inhalt und den Backlinks der Homepages sind natürlich die Anzahl der Personen die eine Seite mögen ein gutes Indiz für die Qualität der Seite.

Rechts oben findet ihr den neuen Google+ Button. Schauen wir mal wieviele Fans das Blog findet 😉