Apple spioniert iPhone User nach?

Bis lang hält sich Apple mit Kommentaren zurück, so wie sie das immer tun. Wer ein iPhone besitzt, den nimmt es eventuell wunder, welche Daten wirklich gespeichert werden. Neuerdings gibt es auch für Windows ein Tool, mit welchem die Daten aus dem Backup gelesen werden können. Das Tool kann kostenlos heruntergeladen werden und zeigt die Daten sauber auf einer OpenStreetMap Karte an. Erhältlich ist es unter: http://huseyint.com/iPhoneTrackerWin/

Eigentlich ist es noch interessant zu sehen wo man überall war. Insbesondere auch längere Zugfahrten oder Ferien sind zu erkennen. Mit den Daten erfährt man relativ viel über den jeweiligen Benutzer und ich hoffe, dass die Daten nicht an Apple weitergegeben wurden. Nicht das da etwas zu verheimlichen wäre, aber es ist doch irgendwie unangenehm, wenn ein Konzern seinen Kunden nach spioniert.

ThinkVantage Password Manager und Firefox 4

Diesmal hat Lenovo um einige schneller gehandelt. Der Patch für den Passwortmanager für Firefox 4 steht bereit:
Für Windows 7: http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?sitestyle=lenovo&lndocid=MIGR-77138&medium=rssT400#20110408
Für XP und Vista: http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?sitestyle=lenovo&lndocid=MIGR-77137&medium=rssT400#20110408

Der Patch setzt allerdings die neuste Version von ClientSecurity bzw. dem Passwortmanager voraus. Die Kompatibilitätsprobleme mit Firefox 4 wurden behoben. Scheint alles gut zu funktionieren.

Mittlerweile sind die Reaktionszeiten von Lenovo akzeptabel geworden, was die Software-Patchs betrifft.

Jailbreak für iPhones iOS 4.3.1

Endlich gibts das Jailbreak für iOS 4.3.1. Die Leute vom iPhone Dev-Blog haben schnell gearbeitet, aber dank einem WiFi-Problem dauerte es dann doch noch ein paar Tage länger. Laut “i0n1c” liegt das WiFi-Problem aber an iOS 4.3.1 selber und nicht am Jailbreak. Bis jetzt gab es noch keine klagen von Benutzer des neuen Jailbreaks, ich habe es jetzt auch ausprobiert. Läuft super bei mir. Hoffen wir also, dass es so bleibt und mein iPhone witer funktioniert.

Jailbreaking wird mehr und mehr Salonfähig. Nachdem es in Amerika nun legal ist das iPhone zu knacken, hat Toyota als erste grosse Firma offiziell begonnen den alternativen Store “Cydia” zu nutzen. Einerseits schalten sie Werbung, andererseits bieten sie einen eigenen angepassten Lockscreen-Hintergrund. (Quelle: http://modmyi.com/forums/iphone-news/757604-major-corporations-turn-attention-jailbreak-scene.html)

Warten wir mal ab was der Sommer so bringt. Es wundert mich irgendwie, dass Apple die Bugs nicht schneller schliesst. Man vermutet ja schon beinahe, dass Apple nichts dagegen hat, dass ihr Telefon geknackt wird…